Erweiterungsbau wurde am 11.05.2018 eingeweiht


Am 11.05.2018 haben ca. 150 Gäste auf Einladung des Bürgermeisters der Gemeinde Lilienthal, Kristian W. Tangermann, an der Einweihung des Erweiterungsbaues unseres Feuerwehrhauses teilgenommen.


Bei bestem Wetter konnte die Veranstaltung vor dem Feuerwehrhaus stattfinden. Der Bürgermeister ging in seiner Rede auf die fast einjährige Bauzeit und die auftretenden Probleme ein. Er dankte den Feuerwehrkameraden für die erbrachten Eigenleistungen.


Der Ortsbrandmeister, Detlef Murken, wies auf die lange Planungszeit und den Aufwand der ehrenamtlichen Feuerwehrkameraden während der Bauzeit hin. Weitere Redner waren der Gemeindebrandmeister Andreas Hensel und der Kreisbrandmeister Jan Hinken.


Die Wümme-Zeitung hat ausführlich über die Einweihung berichtet.





Am 11.05.2018 erfolgt die Einweihung des Umbaus des Feuerwehrhauses


Nach fast einem Jahr Bauzeit ist der Um- und Erweiterungsbau des Feuerwehrhauses fast abgeschlossen. Im Laufe dieser Woche werden noch abschließende Arbeiten durchgeführt.


Der Bürgermeister der Gemeinde Lilienthal, Kristian W. Tangermann, wird am 11.05.2018 den Umbau in einem kleinen feierlichen Rahmen präsentieren und der Feuerwehr übergeben.



1  



Die Arbeiten am Erweiterungsbau des Feuerwehrhauses haben wesentliche Fortschritte gemacht. Wenn bis zur Einweihung im Mai auch noch viel Arbeit ansteht, so sind die neuen Rolltore inzwischen installiert.


Die Kameraden unserer Ortsfeuerwehr haben vom 14. bis zum 17. März 2018 in Eigenleistung einen erheblichen Teil der Pflasterarbeiten im Außenbereich erledigt. Hierbei hätte ihnen der plötzlich wieder eintretende Frost fast einen Strich durch die Rechnung gemacht. Bei der schweren Arbeit durfte natürlich auch ein gemeinsames Frühstück nicht fehlen.





Der Erweiterungsbau des Feuerwehrhauses schreitet weiter voran. Nachdem die Wände verputzt sind, konnten im Innenbereich die Malerarbeiten beginnen. Hierbei haben die Feuerwehrkameraden bewiesen, dass sie nicht nur im Einsatzfall bereit stehen. Am 18.11.2017 wurden in Eigenleistung die ersten Malerarbeiten ausgeführt. Tatkräftig unterstützt wurden sie hierbei von ihrem Nachwuchs.




Der Anbau an das Feuerwehrhaus hat inzwischen ein Dach erhalten. Ausgenommen hiervon ist die zusätzliche Fahrzeughalle, da sie eine Betondecke bekommt. Den Stand der Arbeiten am 21. August 2017 verdeutlichen die nachfolgenden Bilder.



1  



Der Erweiterungsbau des Feuerwehrhauses schreitet voran. Die Wände sind gezogen. Damit werden die Ausmaße des erweiterten Feuerwehrhauses und der zusätzlichen Räumlichkeiten deutlich. Den Stand der Arbeiten am 10. August 2017 verdeutlichen die nachfolgenden Bilder.





Am Tag nach Pfingsten 2017 war es endlich soweit. Nach langem hin und her und vielen unplanmäßigen Verzögerungen wurde mit den Erdarbeiten für den Erweiterungsbau des Feuerwehrhauses begonnen. Inzwischen sind die Kanalbauarbeiten durchgeführt und die ersten Fundamente gegossen.


Zum jetzigen Zeitpunkt ist eine Fertigstellung für Anfang Dezember 2017 vorgesehen. Drücken wir mal alle Daumen.




1