Schornsteinbrand 

 

Lfd. Nr.:

16

Einsatzdatum:

31.12.2015

Einsatzbeginn:

16:25 Uhr

Einsatzende:

17:40 Uhr

Einsatzort:

Höftdeich

Einsatzkräfte:

23 aus St. Jürgen

Weitere
Einsatzkräfte:

Ortsfeuerwehr Lilienthal/Falkenberg
Gemeindebrandmeister Lilienthal
DRK Osterholz (1 RTW)
Polizei Osterholz
Bezirksschornsteinfeger

Einsatzbericht:

Wir wurden gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Lilienthal/Falkenberg zu einem Schornstein- brand in einer Gaststätte am Höftdeich alarmiert. Dort waren nach Entfachen des offenen Kamins Rußablagerungen im Schornstein in Brand geraten und der Gastraum war kurzzeitig stark verraucht. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war aber kein Feuer mehr sichtbar. Der Schornstein wurde über alle Etagen kontrolliert und gesichert. Die Öffnungen des Kamins wurden mit feuchten Tüchern zugehängt, um eine weitere Verschmutzung durch Rauch und Ruß zu vermeiden. Abschließend wurde der Schornstein gekehrt.




1  

 

Dachstuhlbrand

 

Lfd. Nr.:

15

Einsatzdatum:

16.12.2015

Einsatzbeginn:

16:52 Uhr

Einsatzende:

18:10 Uhr

Einsatzort:

Worphausen, Zur Distel

Einsatzkräfte:

10 aus St. Jürgen

Weitere
Einsatzkräfte:

Ortsfeuerwehr Lilienthal/Falkenberg
Ortsfeuerwehr Worphausen
Gemeindebrandmeister Lilienthal
DRK Osterholz (2 RTW)
Polizei Osterholz

Einsatzbericht:

Die Ortsfeuerwehr Worphausen wurde zu einem Dachstuhlbrand gerufen. Zur Unterstützung wurden auch die Ortsfeuerwehren Lilienthal/Falkenberg und St. Jürgen alarmiert.

Von unserer Ortsfeuerwehr wurde ein Atemschutztrupp in Bereitschaft gestellt, der aber nicht zum Einsatz kam. Nachdem klar war, dass unsere Einsatzkräfte nicht mehr benötigt werden, wurden wir vom Einsatzleiter entlassen.

 


 

 

Kradfahrer verunglückt

Lfd. Nr.:

14

Einsatzdatum:

11.11.2015

Einsatzbeginn:

11:53 Uhr

Einsatzende:

12:40 Uhr

Einsatzort:

Kleinmoor

Einsatzkräfte:

7

Weitere
Einsatzkräfte:

DRK Osterholz (1 RTW, 1 NEF)
Polizei Osterholz

Einsatzbericht:

Eine PKW-Fahrerin musste auf der K 8 in Richtung Lilienthal halten, weil ein vor ihr fahrendes Fahrzeug links in die Kleinmoorer Dorfstraße abbiegen wollte. Der nachfolgende Kradfahrer erkannte die Situation nicht und fuhr auf den PKW auf. Er stürzte und blieb auf der Gegenfahrbahn liegen. Rettungsdienst und Notarzt versorgten den Kradfahrer.

Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf.

 


 

 

Verkehrsunfall mit verletzter Person

 

Lfd. Nr.:

13

Einsatzdatum:

05.10.2015

Einsatzbeginn:

07:08 Uhr

Einsatzende:

09:00 Uhr

Einsatzort:

Oberende

Einsatzkräfte:

13 aus St. Jürgen

Weitere
Einsatzkräfte:

Ortsfeuerwehr Lilienthal/Falkenberg
Gemeindebrandmeister Lilienthal
DRK Osterholz (1 RTW, 1 NEF)
Polizei Osterholz

Einsatzbericht:

In einer langgezogenen Linkskurve auf der Kreisstraße 8 im Bereich Oberende war eine Frau mit ihrem PKW nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der PKW schleuderte in den Straßengraben. Die Fahrerin war in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Nach der Versorgung durch den Notarzt wurde die Fahrerin durch die Ortsfeuerwehr Lilienthal/Falkenberg aus ihrem Fahrzeug befreit.

Die Einsatzkräfte unserer Ortsfeuerwehr leuchteten die Einsatzstelle aus, reinigten die Straße von Trümmerteilen und klemmten die Fahrzeugbatterie ab. Nach der Bergung des Fahrzeuges durch ein Abschleppunternehmen wurden die ausgelaufenen Betriebsstoffe abgebunden.

 

 


 

 

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

 

Lfd. Nr.:

12

Einsatzdatum:

10.09.2015

Einsatzbeginn:

12:33 Uhr

Einsatzende:

14:00 Uhr

Einsatzort:

Moorhausen Kreuzung K9/K11

Einsatzkräfte:

4

Weitere
Einsatzkräfte:

DRK Osterholz (2 RTW, 1 NEF)
DRK Rotenburg (1 RTW)
Polizei Osterholz

Einsatzbericht:

Mal wieder hat ein PKW einen auf der K9 fahrenden vorfahrtberechtigten PKW übersehen. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß mit mehreren verletzten Personen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr beseitigten die auf der Fahrbahn liegenden Trümmerteile und streuten auslaufende Betriebsstoffe ab. Weiterhin wurden bei beiden Fahrzeugen die Batterien abgeklemmt.

 

 


 

 

Ölspur

 

Lfd. Nr.:

11

Einsatzdatum:

24.08.2015

Einsatzbeginn:

22:34 Uhr

Einsatzende:

00:14 Uhr

Einsatzort:

Niederende

Einsatzkräfte:

10 aus St. Jürgen

Weitere
Einsatzkräfte:

Ortsfeuerwehr Ritterhude
Polizei Osterholz

Einsatzbericht:

Die Polizei hatte eine ca. 2 Kilometer lange Ölspur auf der Niederender Straße gemeldet. Die Ölspur begann auf dem Gebiet der Gemeinde Ritterhude und führte bis zum Lilienthaler Ortsteil St. Jürgen/Niederende. Die Einsatzkräfte unserer Ortsfeuerwehr streuten die Ölspur ab.

 


1  

 

 

Ast auf der Straße

 

Lfd. Nr.:

10

Einsatzdatum:

17.08.2015

Einsatzbeginn:

23:02 Uhr

Einsatzende:

00:01 Uhr

Einsatzort:

Frankenburg

Einsatzkräfte:

9 aus St. Jürgen

Weitere
Einsatzkräfte:

Ortsfeuerwehr Lilienthal/Falkenberg
Gemeindebrandmeister Lilienthal

Einsatzbericht:

Ein größerer Ast war auf die Straße gestürzt und wurde von den Einsatzkräften beseitigt. Nach der Kontrolle des Baumes konnte nicht ausgeschlossen werden, dass weitere Äste herabfallen. Daher wurde die Drehleiter der Ortsfeuerwehr Lilienthal/Falkenberg angefordert, um diese Äste zu entfernen.




1  

 

Baum auf der Straße  

 

Lfd. Nr.:

9

Einsatzdatum:

26.07.2015

Einsatzbeginn:

10:32 Uhr

Einsatzende:

11:15 Uhr

Einsatzort:

Kirchort St. Jürgen

Einsatzkräfte:

8

Weitere
Einsatzkräfte:

keine

Einsatzbericht:

Nach nur zwei Tagen war der Einsatzort wieder der Kirchort St. Jürgen. Dort lag ein Baum auf der Straße. Da sich der Baum in der Telefonleitung verfangen hatte, musste er von den Einsatzkräften mit Vorsicht entfernt werden.

 


 

 

Brennender Komposthaufen 

 

Lfd. Nr.:

8

Einsatzdatum:

24.07.2015

Einsatzbeginn:

15:36 Uhr

Einsatzende:

16:25 Uhr

Einsatzort:

Kirchort St. Jürgen

Einsatzkräfte:

12

Weitere
Einsatzkräfte:

Polizei Osterholz

Einsatzbericht:

Auf dem Gelände an der Kirche in St. Jürgen brannte vermutlich durch Selbstzentzündung ein Komposthaufen. Die Einsatzkräfte löschten den Brand mit Hilfe des auf dem Löschfahrzeug mitgeführten Wassers.

 


 

 

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

 

Lfd. Nr.:

7

Einsatzdatum:

14.06.2015

Einsatzbeginn:

17:27 Uhr

Einsatzende:

18:25 Uhr

Einsatzort:

Moorhausen Kreuzung K9/K11

Einsatzkräfte:

12

Weitere
Einsatzkräfte:

DRK Osterholz (2 RTW)
Polizei Osterholz

Einsatzbericht:

Mal wieder hat ein aus Richtung Worpswede kommender PKW einen vorfahrtsberechtigten PKW aus Richtung Osterholz-Scharmbeck übersehen. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß, bei dem beide Fahrer verletzt wurden. Der aus Osterholz-Scharmbeck kommende Wagen schleuderte nach dem Zusammenprall in die Böschung und gegen einen Baum. Die Kräfte unserer Ortsfeuerwehr streuten auslaufende Betriebsstoffe ab und reinigten die Fahrbahn von Glas und Trümmerteilen. Außerdem wurden sicherheitshalber die Batterien der Fahrzeuge abgeklemmt und der Brandschutz sichergestellt.




   

 

PKW kommt von der Straße ab  

 

Lfd. Nr.:

6

Einsatzdatum:

02.04.2015

Einsatzbeginn:

16:55 Uhr

Einsatzende:

17:40 Uhr

Einsatzort:

Kreisstraße 8 Frankenburg

Einsatzkräfte:

7

Weitere
Einsatzkräfte:

DRK Osterholz (1 RTW)
Polizei Osterholz

Einsatzbericht:

Eine Fahrerin kam mit ihrem PKW in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Straße ab. Der Wagen fuhr eine Böschung runter und rollte über eine Wiese bis zu einer Baumgruppe. Die Fahrerin wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr unterstützte bei der Bergung des Fahrzeugs.




1  

 

Baum auf der Straße 

 

Lfd. Nr.:

5

Einsatzdatum:

29.03.2015

Einsatzbeginn:

22:32 Uhr

Einsatzende:

23:15 Uhr

Einsatzort:

Kreisstraße 8 Mittelbauer

Einsatzkräfte:

15

Weitere
Einsatzkräfte:

keine

Einsatzbericht:

Durch den stark aufkommenden Wind stürzte ein Baum um und lag über Radweg und Straße.

Die Einsatzkräfte zersägten den Baum und räumten die Teile in den Seitenraum der Straße.




1  

 

Verkehrsunfall mit drei Verletzten 

 

Lfd. Nr.:

4

Einsatzdatum:

16.03.2015

Einsatzbeginn:

09:55 Uhr

Einsatzende:

11:10 Uhr

Einsatzort:

Moorhausen Kreuzung K9/K11

Einsatzkräfte:

7

Weitere
Einsatzkräfte:

DRK Osterholz (1 RTW)
Polizei Osterholz

Einsatzbericht:

Im Einmündungsbereich Kreisstraße 9/ Kreisstraße 11 in Moorhausen sind zwei PKW zusammengestoßen. Ein auf der K 11 aus Worpswede kommender PKW bog nach links ab. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines PKW, der in Richtung Osterholz-Scharmbeck unterwegs war.

Die Feuerwehr hat die auslaufenden Betriebsstoffe abgebunden und die Polizei bei der Sicherung der Unfallstelle unterstützt.



 

 

Schwerer Verkehrsunfall

 

Lfd. Nr.:

3

Einsatzdatum:

12.02.2015

Einsatzbeginn:

15:42 Uhr

Einsatzende:

20:40 Uhr

Einsatzort:

Vierhausen

Einsatzkräfte:

13 aus St. Jürgen

Weitere
Einsatzkräfte:

Ortsfeuerwehr Lilienthal/Falkenberg
Gemeindebrandmeister Lilienthal
Kreisbrandmeister
DRK Osterholz (2 RTW, 1 NEF)
Rettungshubschrauber Christoph 6
Polizei Osterholz
Landkreis Osterholz (Untere Wasserbehörde)

Einsatzbericht:

Auf der Kreisstraße 8 im Bereich Vierhausen kam ein PKW in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden LKW zusammen. Der PKW wurde durch den Aufprall in einen Graben geschleudert.

Der PKW-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und war bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte bereits verstorben. Seine Beifahrerin wurde schwerverletzt geborgen und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der PKW-Fahrer wurde mit hydraulischem Rettungsgerät geborgen. Der LKW-Fahrer wurde nur leicht verletzt.

Da der Dieseltank des LKW aufgerissen war, musste der verbliebene Kraftstoff abgepumpt werden. Durch den auslaufenden Kraftstoff wurde die Fahrbahn erheblich verunreinigt und das Erdreich neben der Fahrbahn kontaminiert.

Die Bergung der Fahrzeuge erforderte erheblichen Aufwand. Nach Räumung der Unfallstelle musste das Erdreich neben der Fahrbahn ausgekoffert werden.

 


 

 

Wohnhausbrand 

 

Lfd. Nr.:

2

Einsatzdatum:

07.02.2015

Einsatzbeginn:

14:06 Uhr

Einsatzende:

16:10 Uhr

Einsatzort:

Kleinmoorer Dorfstraße

Einsatzkräfte:

13 aus St. Jürgen

Weitere
Einsatzkräfte:

Ortsfeuerwehr Lilienthal/Falkenberg
Gemeindebrandmeister Lilienthal
Polizei Osterholz und Verden

Einsatzbericht:

Durch die Überhitzung des Edelstahlschornsteins eines Kaminofens hat die Dachverkleidung und Isolierung eines Wohnhauses unterhalb der Dachziegel Feuer gefangen.

Das Dach wurde von außen geöffnet und die brennenden Materialien abgelöscht bzw. entfernt. Auch innerhalb der Wohnung wurde noch ein Teil der Decke entfernt und erhitzte Isolierung entfernt.

Durch das schnelle Eingreifen des Hausbewohners und der Feuerwehr wurde der Schaden begrenzt und ein Totalschaden verhindert.

 


   

 

Person hinter verschlossener Tür 

 

Lfd. Nr.:

1

Einsatzdatum:

21.01.2015

Einsatzbeginn:

11:20 Uhr

Einsatzende:

11:50 Uhr

Einsatzort:

Müllerweg

Einsatzkräfte:

6 aus St. Jürgen

Weitere
Einsatzkräfte:

Ortsfeuerwehr Lilienthal/Falkenberg
DRK Osterholz (1 RTW)
Polizei Osterholz

Einsatzbericht:

Nachdem eine Person in einem Wohnhaus gestürzt war und nicht mehr allein die Tür öffnen konnte, alarmierten Nachbarn die Rettungskräfte.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten Nachbarn bereits die Sicherungskette der Tür durchtrennt und sich Zugang zum Haus verschafft. Somit brauchte die Feuerwehr nicht mehr eingreifen.